Tiergestütztes Sinnes Wahrnehmungs Training

 

Sinneswahrnehmungstraining ist für alle Menschen egal ob jung oder alt, klein oder groß von großer Wichtigkeit.

Ohne unsere Sinne kann der Alltag ganz schnell zu einer großen Herausforderung werden.

Aber auch wenn alle Sinne physiologisch funktionieren, können Wahrnehmungsschwächen auftreten, dies kann ganz unterschiedliche Gründe haben.

Diese nicht ausgeprägten Sinne können zu schulischen Problemen führen.

Das Sinneswahrnehmungs-Training kann äußerst vielfältig und individuell gestaltet werden. Es macht den Kindern und Jugendlichen großen Spaß und verfügt darüber hinaus über einen ausgeprägten pädagogischen Nutzen. Sinneswahrnehmungs-Training kann Schülern helfen bewusst den Wahrnehmungsprozess zu fördern und zu unterstützen.

Auf spielerische weiße lernen Kinder ohne den Beigeschmack vom lernen zu haben.


Unter anderem wird durch das Sinneswahrnehmungs-Training  die Förderung folgender Punkte erreicht:

  • Körper bewusst wahrnehmen
  • Sinne schärfen
  • Eindrücke Sammeln und ordnen
  • Die Natur bewusst erleben und Prozesse verstehen
  • Usw…

Die Sensomotorik und die Wahrnehmung sind die Grundlagen für kognitive Leistungen.
Somit ist dies die Basis für das Lernen.

 

„Es ist nichts im Verstand, was nicht vorher in den Sinnen war“ (John Locke)

 

Tiergestütztes SinneswahrnehmungsTraining hat zusätzlich den positiven Aspekt der Tiere.
Mit Hilfe der Tiere fällt vieles leichter. Tiere akzeptieren jeden so wie er ist, sie geben Sicherheit und gemeinsam mit dem Tier macht das arbeiten/lernen noch mehr Spaß.

 

Das Tiere eine positive Wirkung auf die Menschen haben wurde schon des Öfteren bewiesen, vor allem in der Arbeit mit beeinträchtigten Menschen gibt es große Erfolge.

 

Ein weiterer Aspekt für tiergestützte Interventionen ist, dass sich viele Kinder Haustiere wünschen, dies allerdings aus verschiedenen Gründen nicht möglich ist.

In dem Tiergestützten Sinneswahrnehmnungs Training stehen die Kinder regelmäßig in Kontakt mit den Tieren und lernen neben der Sinneswahrnehmung auch den fachgerechten Umgang mit ihnen.

 

Tiergestützte Maßnahmen können sich in folgenden Bereichen positiv auswirken:

  • Motorik, Körpergefühl
  • Lernfähigkeit
  • Wahrnehmung
  • Soziales Verhalten
  • Gefühlsregulation
  • Kommunikation
  • Stressmanagement

 

Eine Übersicht unserer Einheiten sehen sie in der Rubrik Leistungen Training

 

Ihnen zu helfen - ist unsere Mission